Problem nach Wechsel der Spiralen

Maschinen, Werkzeuge, Tone etc.
Antworten
edelweiß
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 10:40

Problem nach Wechsel der Spiralen

Beitrag von edelweiß »

Hallo liebe technisch versierten Forumsmitglieder,

ich habe bei meinem Rohde Toplader die Spiralen ausgetauscht und jetzt heizt der Ofen nicht mehr bis zur Endtemperatur hoch.

So habe ich es gemacht:
Die Spiralen habe ich bei einem hier im Forum empfohlenen Fachmann geordert. Anders als anscheinend bei dem Orginal-Austauschset waren keine Krampen und keine neuen Lüsterklemmen dabei. Da sowohl die alten Klemmen als auch die Krampen in Ordnung zu sein schienen, habe ich die Spiralen einfach gewechselt und die alten Teile erneut benutzt.
Beide Spiralen haben sich nach kurzem anheizen warm angefühlt.
Nun wollte ich die Spiralen einbrennen (ist das überhaupt nötig?) und der Ofen hängt auf der Rampe zur Endtemperatur unter Volllast ca. 170*C hinter dem Zwischenziel her, heißt er sollte 950*C haben, steht aber bei 780*C. Wenn alles funktioniert laufen die Werte ja fast synchron. Dann schaltet sich der Ofen mit der Fehlermeldung „E A4“ aus. Innen sieht alles soweit okay aus, die Spiralen liegen brav an Ort und Stelle.

Der Ofen hat vor dem Wechsel der Spiralen immer noch die Endtemperatur von 1250*C erreicht, hat aber für die letzten 150*C sehr lange gebraucht.

Hat jemand eine Idee, wo der Fehler liegen könnte?
Oder lieber direkt einen Techniker rufen -nehme auch gerne Empfehlungen/Kontakte für‘s Münsteland!

Ganz lieben Dank schon mal für jede Hilfe!
Edelweiß
edelweiß
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 10:40

Re: Problem nach Wechsel der Spiralen

Beitrag von edelweiß »

Zur Ergänzung noch
E A4 bedeutet laut Anleitung:
„Temperaturanstieg trotz Volllast-Heizen zu gering
Mögliche Ursachen:
•Netzsicherung/-Phase defekt, Heizspirale defekt
•Heizspiralen überaltert
•Thermoelement bzw. Zuleitung kurzgeschlossen
•Schütz defekt“
atelierdgt
Beiträge: 184
Registriert: Freitag 30. März 2007, 20:37
Wohnort: Norddeutschland

Re: Problem nach Wechsel der Spiralen

Beitrag von atelierdgt »

Hallo Edelweiß
Das Du die alten Krampen benutzen musstest ist nicht schön, aber ich denke das wird sich erst später mal zeigen, wenn eventuell die Spiralen früher aus der Führung kommen da die Krampen nicht mehr halten.

Ansonsten hast du dir im Prinzip die Antwort schon gegeben.
Am besten mit Elektriker schauen ob alle Phasen da sind, bei mir war im Stecker mal eine lose...
Liebe Grüße und viel Erfolg
Connie
Wer Rechtschreibfehler findet - darf sie behalten!!!!!
Jens Adam
Beiträge: 89
Registriert: Donnerstag 31. August 2017, 14:22

Re: Problem nach Wechsel der Spiralen

Beitrag von Jens Adam »

Hallo Edelweiß,
welche Spirale keinen Strom bekommt kannst Du sehr gut testen, indem Du je einen Schnipsel Papier hinter die Spiralen steckst. Nach 2 Minuten Vollast sollte der Brandspuren aufweisen. Ansonsten ist bei ausgestecktem Zuleitungskabel eine Widerstandsmessung am Schütz ofenseitig zwischen Phase und Phase bzw. zwischen Phase und Null (ich weiß nicht, welchen Ofen Du hast) hilfreich, damit kannst Du den Fehler recht schnell eingrenzen.
Viel Erfolg, Jens
Benutzeravatar
Brennofen-Reparatur
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 7. Januar 2022, 15:45
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Problem nach Wechsel der Spiralen

Beitrag von Brennofen-Reparatur »

Hallo,

welcher Anschluß ist denn am Ofen? 230 V oder Starkstrom? Um das Messen der elektrischen Werte kommt man nicht herum..
edelweiß
Beiträge: 79
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2008, 10:40

Re: Problem nach Wechsel der Spiralen

Beitrag von edelweiß »

Vielen Dank für eure Antworten!
Ich hatte parallel Rohde kontaktiert. Dort war man super hilfsbereit -sehr zu empfehlen! Man hat mir dort für den Elektriker eine Art Protokoll zugeschickt und dann war anhand der erhobenen Meßwerte recht schnell klar, dass ich die falschen Spiralen bekommen habe.
Hintergrund ist der, dass beim TE 130S ab einer bestimmten Seriennummer die Schaltung geändert wurde und es somit unterschiedliche Spiralsätze für diesen Ofentyp gibt. Mit den von Rohde gelieferten Spiralen läuft der Ofen nun einwandfrei.
Viele Grüße!
Antworten