Craquelé bei Kaffeebecher

Dies ist das Forum für Glasuren, Dekorprobleme, Oberflächenbehandlung etc.
Antworten
Audrey
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 28. Oktober 2022, 07:32

Craquelé bei Kaffeebecher

Beitrag von Audrey »

Hallo!

Habe einen neuen Ton ausprobiert und leider ist mir darauf die Glasur gerissen.
Sieht ganz nett aus, aber meine Frage ist nun: Kann ich diese Tasse zum Kaffeetrinken verwenden, oder gibt es da hygienische Bedenken?
Und kann ich das Craquelé eventuell vermeiden, wenn ich die Glasur nächstes mal dünner auftrage?

Vielen Dank!
Audrey
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Maria Ortiz Gil
Beiträge: 825
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 13:14

Re: Craquelé bei Kaffeebecher

Beitrag von Maria Ortiz Gil »

Hallo Audrey,

probiere es aus! Notiere dir, wie viel Wasser du zu welcher Menge dazu getan hast, um einen Erfahrungswert für das nächste mal zu haben. Es könnte sein, dass es dann keine, oder zumindest weniger Risse gibt, aber das musst du austesten. Man kann sonst nichts dazu sagen, ohne zu wissen welche Glasur das ist und bei welcher Temperatur du brennst, welcher Ton usw.
Craquelérisse haben mit dem Verhältnis der Ausdehnungskoeffizienten von Ton und Glasur zu tun. Auch darüber kannst du viel im Forum und in der Fachliteratur nachlesen.

Was die Benutzbarkeit der Tasse angeht: Der Kaffee wird sich in den Rissen festsetzen und das Craquelé erst so richtig schön zur Geltung bringen, noch besser geht das mit Tee. Ich glaube nicht, dass das unhygienisch ist.

Schönen Gruß
Maria
Audrey
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 28. Oktober 2022, 07:32

Re: Craquelé bei Kaffeebecher

Beitrag von Audrey »

Vielen Dank für deine Antwort! Die Tasse war ebenfalls im Ofen mit der einstündigen Haltezeit, vielleicht hat es auch damit was zu tun :D
icke
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 13:52

Re: Craquelé bei Kaffeebecher

Beitrag von icke »

Probier mal, wenn der Ton es mitmacht, höher zu brennen. Habe die Erfahrung, dass Glasuren für hohe Temperaturen rissig werden, wenn sie eher gerade so ausschmelzen. Nur dünn glasieren wäre ein weiterer Versuch.
Antworten