Suche Brennofensteuerung

Hier sollen Fragen und Probleme mit Brennöfen, egal ob Gas, Strom oder Holz, etc., gestellt und beantwortet werden.
Antworten
OG_Schaf
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 13. Januar 2023, 13:51

Suche Brennofensteuerung

Beitrag von OG_Schaf »

Hallo Keramikfreunde und Innen,

ich bin auf der Suche nach einer Brennofensteuerung für meinen Brennofen.
Meinen Ofen (ehemals Nabertherm) habe ich auf dem Sperrmüll gefunden. Der stand wohl eine weile irgendwo im Regen und dementsprechend sah er auch aus. Den wollte sich jemand wieder fit machen und hatte (fast) alle Ersatzteile mit dabei, nur die Feuerleichtsteine und das Schutzgitter hinten am Ofen hatten gefehlt. Auch die alte Steuerung war mit dabei, allerdings hat die die feuchte Lagerung nicht überlebt, die war quasi nur noch ein Klumpen Rost und Drähte. Die habe ich gar nicht erst versucht zu Reparieren, zu Gefährlich.

Jetzt ist er fertig repariert und ich habe von einem Freund eine günstige Steuerung bekommen. Die hatte wohl keine 20€ gekosten und kommt aus China. Ein REX-c100.
Im Grundsatz funktioniert die super, nur kann ich da leider keine Brennkurve Programmieren und ich müsste daneben sitzen um dann die nächste Temperatur und Zeit Linie einzugeben.

Es gibt ja quasi unendlich viele von den kleinen Steuerungen und günstig bis teuer, unabhängig von den für mich, viel zu teuren "original" Steuerungen.
Hat sich jemand von euch schon einmal mit solchen alternativen beschäftigt und könnte mir ein zwei Empfehlungen geben, die zu meinen Bedürfnissen passt?

Der Ofen hat nun ein Fassungsvermögen von ca. 15 Litern. Die Heizdrähte werden über ein SSR Relais gesteuert, Der Türschalter schaltet den kompletten Strom an, damit wenn ich die Klappe öffne tatsächlich 0 Spannung im inneren anliegt. 1260 grad habe ich damit erreicht, würde bestimmt noch höher gehen aber so Hohe Temperaturen brauche ich ja gar nicht, das war nur ein Test. ich werde maximal auf 1100°C (+-50°) gehen, das reicht für meine Hobby Experimente aus.

Die Steuerung selber braucht auch nur eine einzige ( komplett ) programmierbare Kurve ohne Speicher und sollte wenn möglich nicht viel mehr als 150€ kosten.

Ich habe im INet natürlich auch ein zwei gute Anleitungen gefunden, bei denen sich jeder Mensch selber eine Steuerung bauen kann. Die funktionieren mit einem Arduino (Kosten ca 40€). Die könnte ich auch Nachbauen, da ich sowas auch schon einige Jahre mache. Allerding bin ich im Programmieren nicht so fit und könnte dann nichts "Reparieren" wenn etwas in der Software nicht stimmt. Deshalb möchte ich lieber eine fertige Steuerung haben, die von Menschen stammt die da richtig Ahnung haben und die dadurch nicht Fehleranfällig ist.

LG vom Daniel
Benutzeravatar
Brennofen-Reparatur
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 7. Januar 2022, 15:45
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Suche Brennofensteuerung

Beitrag von Brennofen-Reparatur »

Hallo Daniel

als Alternative zu den originalen Nabertherm Steuerungen kann ich die von der Firma Bentrup nur empfehlen. Dann sind wir aber oberhalb der 150€. Eine Möglichkeit ist eine vernünftige, gebrauchte Regelanlage die aber schwer zu bekommen ist. Ich habe hier im Moment leider keine.
Welches Thermoelement hast du denn an die Regelung angeschlossen?

Gruß Daniel
nuut
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 31. Mai 2016, 11:59

Re: Suche Brennofensteuerung

Beitrag von nuut »

Moin,
auch aus China für 50€ inkl.:
XMTA-808P mit 30 Programmpunkten, bei Ali Express zu finden.
Leider kam meine nur mit chinesischer Anleitung. Als ich höflich beim Verkäufer nach einer englischen Anleitung fragte drohte er mir mit Garantieverlust !!! ??? :-D
Wer etwas Erfahrung mit programmierbaren Steuerungen hat kriegt sie aber auch ohne zum Laufen.
Sollte jemand einen Link zu einer verständlichen Anleitung haben wäre ich sehr dankbar.
Gruß Ralf
Yaki
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 7. Januar 2016, 13:09

Re: Suche Brennofensteuerung

Beitrag von Yaki »

nuut
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 31. Mai 2016, 11:59

Re: Suche Brennofensteuerung

Beitrag von nuut »

Danke schön:-)
Ist zwar ohne Kurvenprogrammierung, aber hilft trotzdem.
Antworten